Nachricht

Frau Menslin bleibt uns erhalten!

Liebe Freunde und Förderer des Canisius-Kollegs, 


wieder einmal ist es soweit, das Jahr neigt sich dem Ende zu. Wie jedes Jahr heißt das für uns, anstehende organisatorische Vorhaben möglichst noch vor Jahreswechsel in die Wege zu leiten.


Mit dem Ruhestand von Frau Menslin und damit ihrem Ausscheiden aus den Diensten des Canisius-Kollegs stand hinsichtlich unserer organisatorischen Planung schon seit längerer Zeit die Frage im Raum, ob wir sie nun voll und ganz für die Arbeit im Verein der Freunde und Förderer gewinnen können. Wir freuen uns deshalb sehr, Ihnen jetzt mitteilen zu können, dass sie diese Aufgabe gern übernehmen und uns im kommenden Jahr regelmäßig zur Verfügung stehen wird. Sie ist uns damit eine große Hilfe von unschätzbarem Wert. Auch bleibt uns so die gute Kommunikation im Verbund der Freunde und Förderer des Kollegs sowie mit den Eltern, Lehrern und Schülern erhalten, denn unzweifelhaft steht der Name Menslin dafür in ganz besonderer Weise.


Frau Menslin wird ihre Arbeit ab Januar in einem kostenfrei zur Verfügung gestellten Büro meiner Kanzlei aufnehmen. Auf diese Weise wird zugleich die angespannte Raumsituation im Canisius-Kolleg entlastet.


Wir möchten Frau Menslin auch an dieser Stelle nochmals ganz herzlich für die bisher so hervorragende Zusammenarbeit danken und freuen uns darauf, sie nun weiter an Bord zu haben! 

 


Herzlichst

Ihr Gregor Breitkopf